Guideline SMED – Schnelles Rüsten

95,00 

„Schnelles Rüsten“ bezeichnet den Prozess in Ihrer Produkterzeugungskette, mit dem Sie sich deutlich vom Wettbewerb abheben können und der in Ihrer Erfolgsrechnung sofort wirksam wird. Der Herstellungsprozess wird billiger, die Marktchancen werden größer, der Profit steigt. Mit dieser Anleitung erhalten Sie alle Informationen, die Sie brauchen, um im produzierenden Wettbewerb sehr schnell erfolgreicher zu sein. Verkürzen Sie die Stillstandszeiten Ihrer Maschinen und Anlagen und erhöhen Sie die Produktivität.

Beschreibung

Der Rüstprozess ist ein Arbeitsprozess in Ihrer Fertigung, der sehr häufig anfällt und der einer der größten Produktivitätskiller ist. Alle Ressourcen sind bereitgestellt – Mensch, Maschine, Werkzeug, Energie, Material –, doch die Maschinen stehen still, weil gerüstet wird. Das ist wie in der Formel 1 – alle Teams haben gute Fahrer sowie vergleichbare gute Autos und jede Zehntel zählt, aber gewonnen werden die Rennen in der Boxengasse „beim Rüsten“. In dieser Anleitung werden Begriffe erklärt sowie gezeigt, wo man am besten mit der Optimierung anfängt, wie der Rüstprozess zerlegt wird und wie man Ergebnisse berechnet. Vorlagenbeispiele helfen Ihnen, die Ergebnisse Ihrer Rüstoptimierung strukturiert zu erfassen, vom Spaghetti-Diagramm über die EKUV-Analyse bis zur Ergebnismatrix. Weiters werden zehn wichtige Regeln und die Bedeutung von Standards wie Rüstwagen, Shadowboards, Rüstdrehbuch etc. beschrieben. Den Rüstprozess sollten Sie genauso beherrschen wie die Technologie zur Herstellung Ihrer Produkte. SMED – Schnelles Rüsten –für produzierende Unternehmen ein „MUSS“, um den Wettbewerb hinter sich zu lassen.

Datei-Ausgabeformat: PDF

Zusätzliche Information

Bereiche

, , , ,

Herkunft

von Manfred Pfeiffer

Tool

Das könnte Sie auch interessieren